Wie funktioniert es?

Wie funktioniert Kinesiotape? und was macht es?

Bei der Bewerbung Kinesiotape die muskeln und gelenke werden in eine gestreckte position gebracht, dann wird das tape auf die haut geklebt. Auf diese Weise bleibt die volle Bewegungsfreiheit erhalten. Wenn der Körperteil in seine natürliche entspannte Position zurückkehrt, hebt das Tape die Haut leicht an. An der Stelle, an der das Klebeband angebracht wurde, bilden sich Wellen, diese werden Windungen genannt.

Die Windungen schaffen einen Raum zwischen Oberhaut und Unterhautgewebe, in dem sich allerlei Rezeptoren von Nerven, Blut- und Lymphgefäßen befinden.
85 % der Schmerzsensoren befinden sich in der obersten Hautschicht (der superfaszialen Faszie). Das Tape aktiviert das schmerzreduzierende System. Der Schmerz verschwindet, der Klient kann sich besser bewegen und die ursprüngliche Muskelfunktion nutzen. Das Ergebnis ist in der Behandlung des Therapeuten sofort spürbar.

Worauf sollten Sie achten?

Wenn Sie Kinesiotape kaufen möchten, sind Sie einer riesigen Auswahl ausgesetzt. In den letzten Jahren hat das Konzept des „Medical Taping“ an Popularität gewonnen. Infolgedessen sind „Low-Budget“-Bänder und -Lieferanten wie Pilze aus dem Boden geschossen.

Dies kann zu Problemen führen. Billiganbieter sparen oft an der Produktqualität, wie z. B. eine schlechte Klebeschicht, die zu Hautirritationen führen kann, schlechte Elastizität oder keine Klebekraft. Gerade wenn Sie mit Kinesiotape trainieren möchten, ist es sinnvoll, dass es an Ort und Stelle bleibt.

Einige Dinge sind wichtig, um Ihnen auf Ihrem Weg zu helfen.

  • ist das Klebeband CE oder ähnlich zertifiziert (TÜV oder ASTM)
  • dehnt sich das Tape gut?
  • ist das Klebeband wasserfest und abweisend
  • ist das Tape hautfreundlich
  • Das Tape bleibt länger als 3 Tage auf der Haut

Was ist es?

Kinesiotape ist ein elastisches Baumwollband, oft mit antiallergischen Eigenschaften. Das Tape hat eine ähnliche Dehnung wie die Haut (nämlich 140%), ist aber nur in eine Richtung dehnbar (anders als zum Beispiel Dynamic Tape). Die Klebeschicht auf dem Tape wird durch Körperwärme aktiviert, so dass das Tape oft mehrere Tage getragen werden kann und relativ widerstandsfähig gegen beispielsweise Wasser ist.

Was tut es?

Für die meisten Anwendungen von Kinesiotape es wird die Elastizität gegenüber der Haut ausgenutzt. Denn beim Anlegen des Tapes bei gedehnter Haut sorgt das Tape dafür, dass die Haut bei entspanntem Muskel leicht angehoben wird (gut angelegtes Tape ist daher oft an den entstehenden Rillen, den sogenannten Windungen zu erkennen) . Der Haupteffekt dieser Kurven ist, dass mehr Platz im Unterhautgewebe geschaffen wird, was den Fluss von Blut- und Lymphgefäßen anregt.

Es entsteht schnell eine Verbesserung der Durchblutung und eine Druckminderung (mehr Platz = weniger Druck). Schmerzlinderung. Durch die Verringerung der Schmerzen können Sie sich schneller und besser bewegen, was den Heilungsprozess nur weiter fördert. Im Gegensatz zum normalen Tape ist das Kinesiotape hauptsächlich bewegungsfördernd, wobei starres Tape (z. B. bei einem verstauchten Sprunggelenk) früher angelegt wird, um die Bewegung einzuschränken. Basierend auf der Philosophie des Medical Taping Concept fördert die Förderung physiologischer Bewegungen nur die Erholung von Geweben.

Neben dieser schmerzlindernden Wirkung hat Kinesiotape noch weitere Wirkungsbereiche. Je nach Befestigungstechnik kann es zum Beispiel den Tonus der Muskulatur beeinflussen. Schließlich beeinflusst die Baurichtung den Grad der Tonisierung (Anspannung) oder Detonisierung (Entspannung) des Muskels, ein Effekt, der durch elektromyographische Untersuchung (EMG) festgestellt werden kann. Aufgrund eines komplizierten Zusammenspiels der Umstände „zieht“ das Band zum Applikationsgrund. Wenn Sie also das Tape vom Ursprung bis zum Ansatz eines Muskels anlegen (z. B. beim Quadrizeps: vom Muskelbauch am Gesäß bis unterhalb des Knies), regen Sie den Muskel an, sich zu verkürzen, sich zusammenzuziehen. Wenn Sie das Tape hingegen von unterhalb des Knies nach oben anbringen, regen Sie den Muskel an, sich zu dehnen, sich zu entspannen. Der Zustand des Muskels ist ein wichtiger Unterschied bei Verletzungen (meist wird eine Detonisierung, Entspannung angestrebt) und man versteht sofort, dass dies ein heikler Punkt sein kann, wenn das Tape falsch angelegt wird.

Neben der schmerzlindernden und muskelunterstützenden Wirkung kann Kinesiotape auch eine wichtige Rolle bei der Unterstützung von Muskelverspannungen spielen GelenkeBlut- und Lymphdrainage anregen bzw neuroreflektierende Bahnen beeinflussen. Aber das würde uns zu weit führen.

Wofür verwenden?

Wo zu kaufen?

Kinesiotape von Sporttape wird an immer mehr Orten verkauft. Denken Sie an Discounter wie Kruidvat oder Action, aber auch an Apotheken und sogar Baumärkte. Allerdings gibt es, wie bereits erwähnt, zunehmende Qualitätsunterschiede.

Sie können Kinesiotape natürlich auch online bestellen. Dies kann bei großen Webshops oder einzelnen Großhändlern wie Intertaping.BV erfolgen.

Intertaping ist auf die Beratung und den Vertrieb von medizinischen Tapes, Stütztapes und verwandten Produkten für professionelle Therapeuten, Physiotherapeuten, Sporttherapeuten und (semi)professionelle Sportler spezialisiert. Wir verkaufen verschiedene Marken von Kinesiotape in verschiedenen Farben. 

Tipps zum Tapezieren.

Nachfolgend finden Sie nützliche Tipps zum Anbringen von Kinesio Tape. Diese Tipps wurden als Antwort auf die vielen Fragen zur Anwendung unserer entwickelt Physiotape.